Empathie für sich selbst entwickeln mit Hilfe der Pferde

 

Pferde legen keinen Wert auf Äußerlichkeiten. Es ist ihnen egal ob wir klein oder groß, dick oder dünn sind.

Sie interessieren unsere Makel nicht.

Für sie zählt unsere Ausstrahlung. Hierzu gehören unsere Körperhaltung, die Aufrichtigkeit und die Entschlossenheit die dahinter steckt. Vor allen Dingen aber ob sie authentisch ist.

Stimmt unsere innere Einstellung mit unserem Auftreten nach außen überein, wird das Pferd uns ernst nehmen, dementsprechend positiv auf uns reagieren und somit vertrauen.

Durch diese Authentizität wirken wir suverän und geben so dem Pferd die nötige Sicherheit (sich uns anzuschließen).

Durch ihren Sanftmut und ihre Unvoreingenommenheit können sie uns zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen oder es verbessern wodurch wir uns wieder näher kommen.

 

Hinweis: Bei den Übungen handelt es sich ausschließlich um Bodenarbeit mit dem Pferd.  

Los lassen, neue Freiheit und Kraft erlangen - mit dem Pferd

 

Es gibt Phasen im Leben da fühlt man sich müde und schlapp. Auf den ersten Blick gibt es womöglich keinen offensichtlichen Grund dafür, trotzdem ziehen wir uns zurück und machen uns klein. Dies kann sich auch in Krankheiten äußern.

Die Ursachen liegen oft in der Vergangenheit. Unterdrückte Gefühle, Erlebnisse und Erfahrungen die uns in diesem Zusammenhang nicht als Ursache bewusst sind, können der Auslöser dafür sein, dass wir uns immer wieder selbst blockieren.

In diesem Seminar wollen wir die Gründe erforschen, sie uns bewusst machen um loslassen zu können und mit neuer Energie durchstarten.

Die Pferde sind unser Spiegel und machen uns unsere Defizite bewusst.

Wir stellen uns die Fragen wie z.B. "In welcher Situation knicke ich ein?" oder "Oder in welcher Situation werde ich unsicher?"

Mit gezielten Übungen werden diesen Fragen auf den Grund gehen.

 

Hinweis: Bei den Übungen handelt es sich ausschließlich um Bodenarbeit mit dem Pferd.  

 

 

 

Selbstbewusstsein erkennen und stärken mit Pferden.

Oft wissen unsere Mitmenschen nur zu gut, welche Worte sie verwenden müssen, damit wir so handeln wie sie es gerne hätten. Uns ist es meist gar nicht bewusst, dass wir manipuliert werden. Wir führen ein bestimmtes Verhalten einfach aus, weil wir es so von klein auf gelernt haben. In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe der Pferde als Spiegel, diese sogenannten „roten Knöpfe“ zu erkennen und es somit zu verändern. Die Pferde unterstützen uns bei dieser Arbeit, da sie eine sehr klare und eindeutige Körpersprache haben und nicht lügen können. Das liegt in ihrer Natur. Auch wir Menschen sind begabte Wesen, was die Körpersprache von uns Menschen betrifft. Allerdings stimmt diese häufig nicht mit unserer verbalen Sprache überein, so dass gesprochene Worte oder ausgeführte Handlungen bei unserem Gegenüber „falsch“ ankommen. Durch dieses ständige Verbiegen wissen wir oft nicht mehr was uns selbst gut tut. 

Es erwartet Sie ein Tag mit vielen praktischen Übungen begleitet von Pferden. Somit haben Sie die Möglichkeit, sich selbst und bestimmte Manipulationen schon im Vorfeld zu erkennen.

 

Hinweis: Bei den Übungen handelt es sich ausschließlich um Bodenarbeit mit dem Pferd.